#StayHome: Die besten Wochenend-Tipps

Restaurants & Cafés sind geschlossen, an den Küchentischen hat das Homeoffice Einzug genommen und das Wochenende steht vor der Tür. Wir haben für euch die besten (digitalen) Tipps fürs Wochenende zu Hause am Start.

Musik & Podcasts

Opernhäuser und Konzertbühnen sind zwar weltweit mehrere Wochen geschlossen. Das heißt allerdings nicht, dass man auf Live-Musik verzichten muss: Musiker weltweit spielen in den sozialen Medien für ihre Fans. So zum Beispiel auch Robbie Williams, der seine Fans über seinen Instagram Account regelmäßig mit spontanen Corona-oke Session, beglückt.

Auch Metallica macht aus der Not eine Tugend und spendiert den Fans unter dem Motto #MetallicaMondays jede Woche einen Auftritt aus dem eigenen Streaming-Archiv.

audible stellt in der Stay-At-Home-Zeit derzeit kostenlos alle Podcasts zur Verfügung.

Google Zukunftswerkstatt

Wer die Zeit am Wochenende zuhause nutzen mag, um sich weiterzubilden, sollte unbedingt mal bei dem Onlineangebot der Google Zukunftswerkstatt vorbeischauen. Jedes Modul kann einzeln ausgewählt und direkt gestartet werden! Bei den insgesamt rund 40 angebotenen Kursen, dürfte für jeden etwas dabei sein.

Disney+

Viele haben schon sehnsüchtig darauf gewartet: Am 24. März startete der Streaming-Anbieter Disney+ auch in Deutschland, nachdem er bereits im November unter anderem in den USA an den Start gegangen war. Grund für die Vorfreude dürfte nicht nur das große Archiv an Disney-Filmen gewesen sein, sondern auch „The Mandalorian“, die erste Real-Serie aus dem Star-Wars-Universum.

Fitness at Home

Was tun, wenn das Fitnessstudio um die Ecke durch die aktuelle Corona-Pandemie temporär geschlossen ist? Kein Grund, auf den Sport zu verzichten: Glücklicherweise gibt es zahlreiche Anbieter, die euch gerade die Möglichkeit bieten, ihre Fitness-Apps und Online-Angebote kostenlos zu testen.

Der selbsternannte Online-Fitnessclub Cyberfitness bietet seinen Nutzern über 500 Kurse aus unterschiedlichen Themenwelten wie Abnehmen, Dance, Total Body Workout und mehr. Mit 30 Trainern und einer großen Auswahl an Kursen ist garantiert etwas Passendes dabei. Das beste an der Sache: Aktuell könnt ihr einen Großteil der Kurse kostenlos ausprobiert werden.

Gymondo unterscheidet sich von der Konkurrenz vor allem darin, dass das Angebot euch nicht nur beim Training, sondern ebenso bei der richtigen Ernährung unterstützt. Ihr werdet also zahlreiche leckere und vor allem gesunde Rezepte abseits von Nudeln mit Tomatensauce entdecken können. Einen Monat könnt ihr dieses Angebot derzeit kostenlos ausprobieren.

Also, worauf wartet ihr noch? #StayHome

Das könnte Dich auch interessieren…

Copy link