Forest Gum gewinnt 4. Markenslam und kommt zum DK 2020

Fünf spannende Start-ups standen am 21. November beim Finale des 4. Markenslams des Marketing Clubs Hamburg auf der Bühne und präsentierten ihre Geschäftsideen. Am Ende gewann ein nachhaltiger Kaugummi aus Köln.

Was für ein Abend in Hamburg! Im Rahmen des 4. Markenslams des Hamburger Marketing Clubs fand in den Coworking-Büros von Mindspace am Rödingsmarkt ein Pitch-Wettstreit zwischen den fünf Finalisten #IAMPLASTICFREE, Pest ahoi, Sternglas, Spooning Cookie Doug und Forest Gum statt. Am Ende des Abends ging die begehrte Gewinnerglocke an das Team von Forest Gum. Das junge, grüne Kölner Start-up mit Liebe zum Klimaschutz gewann mit 35 Prozent der Stimmen vor Spooning Cookie Doug auf dem zweiten (19 Prozent), #IAMPLASTICFREE (18 Prozent) auf dem dritten, Sternglas (14 Prozent) auf dem vierten und pet ahoi (13 Prozent) auf dem fünften Platz.

Die Entscheidung erfolgte durch eine anonyme Abstimmung des Publikums. Zuvor wurden die Präsentierenden unmittelbar nach ihrem Auftritt von Fachexperten mit Fragen gelöchert. Schließlich verkündete das Moderatoren-Duo Peter Brawand und Jan Hansen das Ergebnis und der Abend endete mit einem netten Networking bei Fingerfood und Wein.

FOREST GUM BEIM DIGITAL KINDERGARTEN 2020 DABEI

Neben jeder Menge Ruhm und Ehre kann sich das Team von Forest Gum auch über eine von WallDecaux gesponserte einwöchige Kampagne auf dem DigitalCityNet in Hamburg freuen – im Wert von 75.000 Euro. Mit dabei ist außerdem ein professioneller Motiv-Entwurf durch Sherpa Design. Doch damit noch nicht genug: Auch der DK war offizieller Markenslam-Partner und hat dem Gewinner eine Wildcard für den DK 2020 im Hamburger Millerntor-Stadion zugesichert. Darüber hinaus erhält Forest Gum eine Jahresmitgliedschaft im Marketing Club Hamburg.

 

Bilder: Blickwinkel Fotografie

Das könnte Dich auch interessieren…

Copy link
Powered by Social Snap