News

Jeder fünfte Deutsche hört regelmäßig Podcast



Alles Podcast oder was? Laut einer aktuellen Umfrage von nextmedia.hamburg haben 51 Prozent der Deutschen schon einmal einen Podcast gehört. Weitere 11 Prozent wollen solche Angebote künftig ausprobieren. Eine weitere Umfrage der Bitkom bestätigt den Trend und sagt, dass rund 22 Prozent der Menschen in Deutschland regemäßig Podcast hören. Wer jetzt immer noch behauptet, dass Podcasts ein Nischenphänomen seien, der irrt. Die Erfolgswelle aus Amerika ist längst auch schon zu uns herübergeschwappt.

Während sich Online-Videos immer größerer Beliebtheit erfreuen, steigt auch das Interesse an Audio-Content weiter an. Viele hören Podcasts beim Aufräumen, Putzen, Bügeln, Autofahren, zum Einschlafen, auf Reisen oder sonstigen Alltagsbeschäftigungen. Nur die Bezahlbereitschaft der Podcast-Hörer lässt noch zu wünschen übrig. Laut Umfrage wären nur rund 6 Prozent auch bereit, um für Audioinhalte zu bezahlen. Von monatlichen Gebühren wie bei Netflix oder Amazon Prime können Podcaster in Deutschland derzeit also nur träumen.

 

Unterhaltung und Wissen am beliebtesten

Podcast schön und gut – aber welche Themen interessieren die Menschen denn am meisten? Laut Bitkom-Umfrage sieht die Reihenfolge aktuell folgendermaßen aus: Unterhaltung (54 Prozent), Wissenschaft und Weiterbildung (49 Prozent) sowie Politik und Wirtschaft (46 Prozent). Beim Thema Virtual Reality (25 Prozent) von Nachrichtenmedien sind besonders die Themenfelder Natur (67 Prozent), Sport (49 Prozent), Wissenschaft (47 Prozent) und Kultur (34 Prozent) interessant.
Hinzu kommt, dass inzwischen jeder Fünfte regelmäßig Podcasts hört. Das entspricht einem Plus von etwa 8 Prozent im Vergleich zum Jahr 2016 (14 Prozent). Das Wachstum ist vor allem auf zwei Zielgruppen zurückzuführen: Sowohl die 14- bis 29-Jährigen als auch die 30- bis 49-Jährigen hören überdurchschnittlich häufig Podcasts (jeweils 30 Prozent).

 

Was bringt die Zukunft?

Ob die Erfolgswelle auch in Zukunft weiter anhält und ähnliche Dimensionen wie in den USA erreicht, wird sich zeigen. Dass mittlerweile selbst Google eine eigene App anbietet und dem Podcast somit indirekt eine große Zukunft voraussagt, macht schon mal Hoffnung. Die Befragten aus der eingangs erwähnten nextmedia.Hamburg-Umfrage zeigen sich da allerdings nicht ganz so überzeugt. Nur 27 Prozent halten das Format für zukunftsfähig.

 

Digital Kindergarten Podcast startet Mitte Januar

Wir vom DK glauben auch, dass Audio-Inhalte das Zeug dazu haben, sich durchzusetzen. Aus diesem Grund starten wir Mitte Januar unseren eigenen Podcast. In diesem Sinne: Stay tuned und freut euch auf spannende Themen, Zahlen, Fakten und Vorträge von wichtigen Entscheidern aus der digitalen Welt!

Weitere Infos zum Thema erfahrt ihr außerdem in unserem Experten-Talk mit Podcast-Experte Alex Jacobi.



Zurück zu den News

TEILEN: