News

Jeder vierte Deutsche verwendet vernetzte Lautsprecher



Laut einer aktuellen Umfrage des Digitalverbands Bitkom ist jeder vierte Haushalt in Deutschland mit netzfähigen Speakern ausgestattet. Darüber hinaus können sich weitere 21 Prozent der Befragten künftig eine Nutzung vorstellen und stehen dem Fortschritt offen gegenüber.

Gleichzeitig offenbaren die Umfrageergebnisse der Bitkom-Studie aber auch, dass rund die Hälfte der Bundesbürger überhaupt nichts mit vernetzten Lautsprechern anfangen können und sich auch nicht vorstellen können, die Technologie privat zu nutzen.  

 

63 Prozent nutzen Musikstreamingdienste

Wer bereits moderne Geräte von Songs, Bose, Amazon Echo und Co. in seinen vier Wänden stehen hat, hört damit vor allem Musik. 63 Prozent gaben bei der Befragung an, Songs über Streamingdienste laufen zu lassen, 45 Prozent ziehen Videos auf Plattformen wie YouTube vor und lassen deren Audiosignal über die Boxen wiedergeben. Vergleichbar viele Menschen in Deutschland nutzen die vernetzten Lautsprecher, um klassisches Radio zu hören. 

 

Klangqualität ist wichtigstes Kaufkriterium

Bei der Frage nach den kaufentscheidenden Eigenschaften der Boxen waren sich die Umfragenteilnehmer nahezu einig: 99 Prozent sagten, dass die Klangqualität in jedem Fall das wichtigste Kaufkriterium sei. Datenschutz und die Sicherheit der Geräte folgt mit immerhin 92 Prozent direkt dahinter.  

 

Foto: Charles on Unsplash



Zurück zu den News

TEILEN: