News

Boston Dynamics ist auf den Robohund gekommen

Während andere Tech-Unternehmen eifrig daran arbeiten, autonome Fahrzeuge auf die Straße zu bringen, haben die Roboterspezialisten von Boston Dynamics mal wieder etwas völlig Neues aus der Garage gezaubert: Robohunde, die Trucks ziehen.
Seit gestern kursiert im Netz ein neues Werbevideo mit Potenzial zum viralen Hit. Im Clip werden zehn Robohunde gezeigt, die einen tonnenschweren Lastwagen durch die Landschaft ziehen. Die smarten Helfer hören auf den Namen Spotmini und überzeugen nicht nur durch ihre erstaunliche mechanische Kraft, sondern auch in perfekter Koordination aufeinander abgestimmt sind. Wie ein Militärtrupp ziehen sie durch die Straßen. Warum also fahren lassen, wenn man auch ziehen lassen kann?

 

Verkaufsstart noch in diesem Jahr

Mit Veröffentlichung des Videos gab der Hersteller auch bekannt, eine Vielzahl solcher Robohunde in der Garage stehen zu haben. Auf den einen oder die andere mag das jetzt bedrohlich wirken, viele sehen aber auch großes Potenzial. Insbesondere in der Industrie oder aber auch in der Altenpflege, im Sicherheits- und Abschleppdienst sowie in der Paketzustellung könnten die mechanischen Tierchen Experten zufolge schon bald zum Einsatz kommen. Den Verkaufsstart von Spotmini kündigte Boston Dynamics noch für 2019 an. Laut eigener Angaben sollen zunächst ab Mitte des Jahres rund 1.000 Einheiten vom Band laufen, Preis unbekannt.



Zurück zu den News

TEILEN: